Ausstellung zur Geschichte des Niedersächsischen Museums für Kali- und Salzbergbau e.V.

Veranstaltung

Titel:
Ausstellung zur Geschichte des Niedersächsischen Museums für Kali- und Salzbergbau e.V.
Wann:
So, 14. Juli 2024, 10:00 h - 16:00 h
Wo:
Bergbaumuseum - Ronneburg, Thüringen
Kategorie:
öffentliches Treffen
Aufrufe:
341

Beschreibung

Ausstellung zur Geschichte des Niedersächsischen Museums für Kali- und Salzbergbau e.V.

Nach Schließung des Kaliwerks Hansa am 15.09.1973 und bedingt durch einen Wassereinbruch im Kaliwerk Ronnenberg im Jahre 1975 war das Kapitel Salzbergbau in Ronnenberg abgeschlossen. Um die Bergbautradition und das bergbauliche Kulturgut in der Salzregion Ronnenberg/Hannover und Niedersachsen zu bewahren, erhalten und zu fördern, gründeten ehemalige Mitglieder der Kaliwerke, Bergbauinteressierte sowie Historiker und Forscher den Verein "Niedersächsisches Museum für Kali- und Salzbergbau e.V.". Zu diesem unterhält der Bergbauverein Ronneburg e.V. eine enge partnerschaftliche Beziehung. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit präsentiert der Verein eine Ausstellung zur Geschichte des Niedersächsischen Museums für Kali- und Salzbergbau mit den Schwerpunkten der Salzgewinnung in Empelde in einer Fotoausstellung.

Eröffnung 27. April 2024 um 15 Uhr

Ort: Bergbauverein Ronneburg e.V., Brunnenstr. 2 in 07580 Ronneburg

Dauer der Ausstellung: ca. 8 Wochen

Öffnungszeiten: Samstag bis Sonntag von 10-16 Uhr


Lokalität

Standort:
Bergbaumuseum
Straße:
Bahnhofstraße 2
Postleitzahl:
07580
Ortsname:
Ronneburg
Bundesland:
Thüringen
Land:
Germany
Bergbaumuseum

Beschreibung

Unser Schaubergwerk bietet auf über 400m2 Ausstellungsfläche Einblick in den untertägigen Bergbau im Ronneburger Revier sowie Wissenswertes über die Technologien und die Arbeit der Kumpel in den ehemaligen Uranerzgruben der SDAG Wismut.

Sie erhalten anschauliche Informationen über die Arbeitsbedingungen der Wismutarbeiter.

Ebenflals können bergbautypische Souveniers und Bergbauliteratur erworben werden.

Tauchen Sie ein in eine vergangene Welt, erleben Sie die Geschichte vor Ort